Category German

Griechenland: Polizei-Überfall auf die besetzte Villa Amalias in Athen

Der Staat versucht uns abermals zu terrorisieren mittels Überfällen auf besetzte, selbst organisierte Freiräume. Die seit 22 Jahre besetzte Villa “Amalias” befindet sich in einem Gebäude an der Ecke Heyden- und Acharnon-Straße. In den besetzten Freiräumen fanden hunderte politische und kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Theater- und Filmaufführungen usw.) statt. In diesen Räumen hat die antikommerzielle Kultur, die ein Gegengewicht zu der auf Verkauf, Profit, Macht und Eigentum orientierten Kultur ist, ihren

Συνέχεια στο υπόλοιπο »

Bob Black: Die Abschaffung der Arbeit

Das bedeutet nicht, daß wir aufhören sollten, Dinge zu tun. Vielmehr sollten wir eine neue Lebensweise schaffen, der das Spielen zugrundeliegt; sozusagen eine spielerische Revolution. Unter Spielen verstehe ich dabei ebenso Feierlichkeiten, Kreativität, Geselligkeit, Kommensalität und vielleicht sogar Kunst. Spielen umfaßt mehr als bloßes Kinderspiel, so wertvoll das auch sein mag. Ich fordere ein kollektives Abenteuer allgemeiner Freude in freiem und gegenseitigem Überschwang…

Offener Brief aus Griechenland in Solidarität mit den spanischen Minenarbeitern

In der Ära von der Bedeutungslosigkeit der kulturellen Konflikte und der Desinformation seitens der Massenmedien sehen wir es als Notwendigkeit an, unsere Aktionen mit all Jenen zu koordinieren, die den Wunsch nach einer besseren Zukunft haben, weit entfernt von der unersättlichen Bestie des Kapitalismus und den Werten, die er bekundet: Bereicherung, Habsucht, Ausbeutung, politische und ökonomische Ungleichheit. Die Doktrin des Neoliberalismus, die in der Realität das grausamste aller Gesichter darstellt – wird in Echtzeit – desselben kapitalistischen Systems durch die Eliminierung unserer fundamentalen, politischen Rechte, erobert durch das Blut und das Opfer von Millionen Personen, aufgezwungen. Dabei handelt es sich um Rechte die Tag um Tag abgeschafft werden, weil die Regierungen sich mit keinem Widerstand gegen ihren Versuch konfrontiert sehen, ihre reaktionären Entbehrungsmaßnahmen anzuwenden, die letztlich dem einzigen Ziel dienen, die Interessen einer kleinen Oligarchie zu schützen.

Für eine europäische Bewegung: “Wir wollen nicht wie Sklaven leben”

Das Europa der Menschen, nicht der Oligarchen und Technokraten, ist möglich wenn wir es zusammen und koordiniert versuchen. Echte Deomokratie, menschliches Schaffen und Kommunikation könnte so auf den Straßen und Plätzen wiedergeboren werden. Lasst uns eine Umarmung werden, die ihre Faust hebt.

Griechenland: Pogrome in Athen, der Faschismuss ist zurück

13/05: Faschisten hielt ein Bus im Zentrum von Athen, zwang alle Passagiere aus und brutal angegriffen diejenigen ausländischen aussah. (Video). Anarchisten und Antifaschisten Aktivisten haben bereits an den beiden zentralen Kniebeugen, Skaramanga und Villa Amalias versammelt. Anarchisten und antifaschistische Aktiviesten haben bereits an den beiden zentralen Kreuzungen, Skaramanga und Villa Amalias Stellung bezogen. 2) Zwei Albanische Immigranten wurden von 5 Neonazis in dem Zentrum von Rethymnon (Crete) brutal zusammengeschlagen. Einer

Συνέχεια στο υπόλοιπο »

Keratea – Lavreotiki: Zweimonatiger Staatsterrorismus

Deutsch: Am 8. Februar eskalierte gegen 16 Uhr der koordinierte Angriff der Junta-Schergen gegen die Menschen von Keratea (Attika, Griechenland)…

Manifest

Wir begrüßen alle diejenigen, die unserem Ruf gefolgt sind. Wir sind normale Menschen wie du und ich. Menschen mit ähnlichen Problemen, Fragen und Empfindlichkeiten, Menschen aus verschiedenen Ländern und Teilen der Welt, wir wollen unsere Stimmen unter einem gemeinsamen Ziel vereinen: in unserem eigenen Weg mit Gegeninformation als unsere einzige Waffe, mit der radikalen Transformation der Dinge beitragen.